Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die www.dieCV.de ist ein Ausschreibungs- und Rekrutierungsportal von Frank Aring mit Sitz in Delbrück, Deutschland (im Folgenden als Betreiber bezeichnet) ggf. vertreten durch Lizenznehmer.

Die registrierten User auf www.dieCV.de werden als Nutzer bezeichnet und können als Rekruiter (durchsuchen der Datenbank nach Kandidaten) oder als Dienstleister ( zuzüglich zum editieren und anbieten von anonymen Kandidatenprofilen) auftreten. Diese unterhalten einen User-Account mit ihren Firmendaten.

1. Geltungsbereich

1.1 Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für www.dieCVde beziehen sich auf alle Leistungen zwischen dem Betreiber der Website und jedem Nutzer, der auf der Homepage www.dieCV.de einen User Account unterhält.

Nutzer kann ausschließlich ein Unternehmen sein, das sich in der Absicht registriert hat, Personal zu suchen oder zu vermitteln bzw. der registriert ist, um qualifizierte Kandidaten in Jobs zu vermitteln oder im Sinne der Arbeitnehmerüberlassung einzustellen. Mit Kandidaten werden alle Personen bezeichnet, die von einem Nutzer auf der Plattform anonym präsentiert werden.

1.2 Die AGB gelten ausschließlich, auch wenn die Nutzung oder der Zugriff außerhalb der Bundesrepublik Deutschland erfolgt. AGB der Nutzer, die mit den AGB in Widerspruch stehen, sind für den Betreiber unverbindlich, auch wenn der Nutzer sie für anwendbar erklärt und der Betreiber ihrem Inhalt nicht ausdrücklich widerspricht. Entgegenstehende oder von den AGB des Betreibers abweichende AGB der jeweiligen Nutzer wird widersprochen. Sie werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn der Betreiber der Plattform der Geltung ausdrücklich zugestimmt hat. Nebenabreden sowie Änderungen und Ergänzungen des Vertrages und der AGB sind nur gültig, wenn sie vom Betreiber schriftlich bestätigt worden sind.

2. Inhalte

2.1 Varianten:

Es werden im Wesentlichen zwei Varianten der Registrierung angeboten: die Recruiting Variante und die Dienstleister Variante.

Bei der Rekruiting Variante nutzt der registrierte Rekruter die Datenbank unter Verwendung individueller Suchbegriffe für die passgenaue Suche nach möglichen Kandidaten für sein Unternehmen. Der Rekruter setzt sich dann über den Button "Profil Anfordern" mit dem Dienstleister (anbieter des Profils) in Verbindung um weitere Details zum Kandidaten auszutauschen und Kondidionen bei einer erfolgreichen Vermittlung zu verhandeln. Bei einer erfolgreichen Vermittlung fallen zusätzliche Kosten nur zum Dienstleister (Anbieter des Kandidatenprofils an). Die Höhe der Gebühr ist individuell mit dem Anbieter zu verhandel und liegt nicht in der Verantwortung des Betreibers. Marktübliche Vergütungen sind 20% bis 30 % eines Buttojahresgehalts. Die Anforderung eines Profils durch den Recruiter verpflichtet nicht zur Offenlegung der persöhnlichen Daten durch den Dienstleister. In der Regel setzt sich der Dienstleister mit dem Kandidaten in Verbindung und holt eine individuelle Genehmigung zur Weitergabe seiner Daten an den Rekruiter ein.

Bei der Dienstleister Variante präsentiert das Unternehmen seine Kandidaten über die Plattform in anonymer Art. Vertragsarten wie Arbeitnehmerüberlassung, Freelancing und Personalvermittlung können bei der Eingabe berücksichtigt werden. Bei der Ansprache eines Rekruiters über den Button "Profi Anfordern" oder direkt, werden die Anforderungen der zu besetzenden Stelle sowie die Konditionen einer erfolgreichen Vermittlung vereinbart. Dieses gilt auch bei der "Profil Anfordern" durch einen anderen Dienstleister (Kreutzplatzierung).

Die Nutzer verpflichten sich zur Pflege der Kandidatenprofile. Weiteres hierzu ist im Abschnitt II.5. Verpflichtung zur Pflege des Status geregelt.

Die Dienstleistung des Betreibers steht nur angemeldeten und zugelassenen Nutzern zur Verfügung, die sich über die Plattform registriert haben und den AGB zugestimmt haben.

Es besteht Einvernehmen, dass Kandidatenprofile als reine Vorschläge bewertet werden und nicht den Status einer Bewerbung des Kandidaten beim Unternehmen mit den damit verbundenen Rechten haben.

2.2 Kosten Recruitin Variante:

Bei einer Registrierung fallen keine Gebühren an. Die Registrierung ist kostenlos.

2.3 Kosten Dienstleister Variante:

Die Vergütung für die Nutzung des Portals erfolgt über ein Jahresmitgliedschaft die mit einer jährlichen Gebühr berechnet wird. Alle angegebene Preise sind netto Beträge und werden zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer berechnet.

  • Jahresmitgliedschaft zu 990,00 Euro pro Jahr zahlbar jährlich im Voraus.
  • Oder Zeitlich befristete Aktionspreise.

Kosten der Vermittlung

Kosten für die Vermittlung von Kandidaten an die Betreiber der Plattform fallen nicht an.

Kosten für Dienstleister bei Veröffentlichung von Kandidatenprofile

Es fallen zusätzliche Kosten für die Einstellung eines anonymen Kandidatenprofils für den Dienstleister an. Die Höhe der Kosten können im eingeloggten Bereich eingesehen werden.

2.4 Veröffentlichung von Kandidaten:

Nach Registrierung auf der Plattform des Betreibers kann der Dienstleister Punkte Pakete kaufen und Kandidaten veröffentlichen sowie nach geeigneten Kandidaten suchen. Die Edition dieser erfolgt über einen Kriterienkatalog auf der Editionsseite der Plattform. Der Nutzer ist verantwortlich für die Richtigkeit der Angaben und verpflichtet sich nur real existierende Kandidaten auf der Plattform in anonymer Darstellung einzureichen. Ein Verstoß dagegen, wird mit einer Vertragsstrafe in Höhe von 1.000,00 Euro geahndet und der Betreiber behält es sich vor, den Nutzer für die Plattform zu sperren.

Der Betreiber behält sich vor, Profile zu prüfen und ihre Veröffentlichung abzulehnen, wenn z. B. ein Verstoß gegen das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz oder eine anderweitige Diskriminierung vorliegt oder die angebotenen Konditionen nicht den Erwartungen des Betreibers entsprechen oder die Ernsthaftigkeit der Dienstleister in Frage steht. Besonderes Augenmerk richten wir auf die Anonymität der eingestellten Kandidatenprofile.

2.5 Verpflichtung zur Pflege des Status:
Jeder Nutzer verpflichtet sich, seine Daten zu pflegen und die dort erforderlichen Angaben bei Veränderungen zeitnah anzupassen, sofern nichts anderes schriftlich mit dem Betreiber vereinbart wurde. Nach Ablauf einer Frist von 30 bis 60 Tagen werden die Kandidaten passiv, sofern diese nicht vom Dienstleister bearbeitet werden. In diesem Fall sind die Kandidaten in einem Archiv gespeichert, um später wieder auf sie zuzugreifen und wieder aktiv zu stellen. Der Nutzer wird in regelmäßigen Abständen über die nötige Pflege seiner Daten per Email benachrichtigt.

3. Ablauf im Erfolgsfall

Meldung des Erfolgsfalls seitens des Rekruiters und Dienstleisters:

Die Nutzer teilen dem Betreiber der Plattform zur Nachhaltung der Plattform mit, sofern ein Job besetzt oder ein Kandidat vermittelt wurde.

4. Rechte und Pflichten der Nutzer

4.1 Erforderliche Genehmigungen:

Alle Nutzer versichern, über die für ihre Tätigkeit und die Nutzung der Plattform notwendigen Genehmigungen oder Mitgliedschaften zu verfügen und alle notwendigen Auflagen zu erfüllen. Die Nutzer bestätigen, dass Sie innerhalb ihrer jeweiligen Firma zur Nutzung der Plattform berechtigt sind und die Konditionen stellvertretend für die gesamte Firma akzeptieren. Der Betreiber wird von sämtlichen Schäden freigestellt, die aus einer Verletzung dieser Regeln resultieren, einschließlich der Verletzung firmenspezifischer Regelungen, landesspezifischer Rechte, Lizenzen und sonstiger Bestimmungen.

4.2 Hinterlegung von Daten:
Alle Nutzer sichern zu, dass die bei dem Betreiber hinterlegten Daten allen gesetzlichen und rechtlichen Bestimmungen des Landes entsprechen, in dem der Nutzer bzw. der Empfänger seinen Sitz hat. Die Daten dürfen insbesondere keine Urheber-, Daten- oder Persönlichkeitsschutzrechte verletzen. Für alle eingestellten Daten müssen die entsprechenden Einwilligungen der betroffenen Personen vorliegen. Die Nutzer tragen die alleinige presse-, wettbewerbsrechtliche und sonstige Verantwortung für die von ihnen zur Verfügung gestellten Daten und versichern, alle erforderlichen Rechte dafür zu besitzen.

4.3 Alle Nutzer verpflichten sich, sämtliche Daten auf ihren Wahrheitsgehalt und die Vollständigkeit hin zu überprüfen. Bei der Nutzung der Plattform darf nur Hard- und Software verwendet werden, die den üblichen Sicherheitsstandards entspricht. Die über die Plattform ausgetauschten Daten und Informationen dürfen ausschließlich zum Zwecke der Besetzung einer Vakanz verwendet werden, die über die Plattform abgewickelt wird. Sämtliche Daten sind vertraulich zu behandeln und nur Berechtigten zugänglich zu machen. Die Veröffentlichung oder Verlinkung von Dateien oder Informationen auf anderen Plattformen oder auch deren automatisches Auslesen ist untersagt. Jeglicher Missbrauch wird von Betreiber geahndet.

4.4 Deaktivierung des Accounts:
Die Deaktivierung eines Nutzeraccounts ist jederzeit möglich. Sämtliche Nutzer sind verpflichtet, die Rechte und Pflichten auch nach einer etwaigen Deaktivierung des Accounts zu befolgen. Auch nach einer Deaktivierung bleiben die Daten der Nutzer für Dokumentationszwecke gespeichert. Hiermit erklären sich alle Nutzer explizit einverstanden.

4.5 Schäden aus der Beschäftigung eines Kandidaten:
Der Nutzer stellt den Betreiber von sämtlichen Schäden frei, die im Zusammenhang mit der Beschäftigung eines Kandidaten entstehen. Er versichert darüber hinaus, über die für die Anstellung des Kandidaten notwendigen Genehmigungen zu verfügen.

5. Rechte, Pflichten und Hinweise des Betreibers

5.1 Überprüfungen der Nutzer:
Die Plattform ist ein geschlossener System und ausschließlich Unternehmen vorbehalten. Für die rechtlichen Voraussetzungen ist der Betreiber nicht verantwortlich. Jedes Unternehmen, das sich mit falschen Angaben einen Zugang erworben hat, ist unabhängig vom tatsächlichen Schaden zur Zahlung einer Vertragsstrafe in Höhe von 10.000,00 € verpflichtet. Der Betreiber kann Nutzerkonten, die über 12 Monate nicht mehr genutzt wurden, sperren oder löschen. Weiterhin kann der Betreiber Editionen beenden, die älter als sechs Monate sind. Zudem behält sich der Betreiber das Recht vor, Daten zu löschen, die gegen die guten Sitten verstoßen, die Interessen von Betreiber verletzen und/oder gegen geltendes Recht verstoßen. Der Betreiber kann zudem einzelne Unternehmen ohne Angabe von Gründen von der Nutzung der Plattform ausschließen.

5.2 Haftungsausschluss:

Die Plattform steht grundsätzlich rund um die Uhr zur Nutzung bereit. Abschaltungen zu Wartungsarbeiten bleiben vorbehalten. Ein Anspruch auf durchgehende Nutzung der Plattform oder einzelner Funktionen besteht nicht. Folglich scheidet auch ein Schadenersatzanspruch wegen mangelnder Nutzungsmöglichkeit aus. Die Nutzer der Plattform stellen den Betreiber von allen Schäden frei, die sie anderen Nutzern oder Dritten durch Verletzung ihrer Rechte oder sonstige Rechtsverstöße zufügen. Der Betreiber übernimmt auch keine Haftung für Schäden, die aus der Verwendung der Plattform entstehen. Der Haftungsausschluss erstreckt sich auch auf sämtliche Vertreter und sonstige Erfüllungsgehilfen des Betreibers. Er gilt nicht in Fällen von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit.

6. Gerichtsstand, anwendbares Recht

Auf alle Belange im Zusammenhang mit der Nutzung der Plattform www.dieCV.de von Betreiber ist ausschließlich deutsches Recht anwendbar.

Ist der Vertragspartner Kaufmann oder eine juristische Person ist Gerichtsstand Delbrück. Der Betreiber ist berechtigt, den Nutzer abweichend von dieser Gerichtsstandvereinbarung auch an jedem anderen gesetzlichen Gerichtsstand zu verklagen.

Der Betreiber ist befugt, die AGB jederzeit und ohne Nennung von Gründen zu ändern.

7. Technologie und Auswertung

Der Betreiber setzt Technologien und Verfahren nach aktuellem Stand der Technik ein, um die Daten seiner Nutzer bestmöglich zu schützen. Sämtliche Teilnehmer verpflichten sich zum streng vertraulichen Umgang mit allen Informationen und Daten, die über die Plattform ausgetauscht werden, insbesondere mit Personen- und Ausschreibungsinformationen.

Der Betreiber darf Nutzer- und Nutzungsdaten zum Zwecke der Überwachung, Auswertung und zur Erstellung von Statistiken verwenden und auch statistische Daten, Rankings und Beurteilungen von Nutzern veröffentlichen. Der Betreiber darf die Namen und das Logo der teilnehmenden Unternehmen als Referenz anführen.

Für die Erfassung von Nutzer- und Nutzungsdaten (z. B. auch Pagetracking) darf der Betreiber auch Drittanbieter einsetzen. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz.

8. Salvatorische Klausel

Sofern eine Bestimmung der dieCV AGB nicht gültig oder nicht durchsetzbar ist oder sein wird, so bleiben die übrigen Bestimmungen der dieCV AGB davon unberührt. Dies gilt nicht, wenn durch den Wegfall einzelner Bestimmungen eine Vertragspartei so unzumutbar benachteiligt würde, dass ihr ein Festhalten am Vertrag nicht mehr zugemutet werden kann.

Stand: 01.01.2020

Nutzungsbedingungen

  1. Geltungsbereich:

1.1 Die folgenden Nutzungsbedingungen gelten für die Online-Plattform www.dieCV.de. Betreiber ist Frank Aring - Grubebachstraße 51 - 33129 Delbrück.

1.2 Diese Nutzungsbedingungen regeln gemeinsam mit den Datenschutzbestimmungen die Nutzung von der Plattform über die Website www.dieCV.de sowie über mobile Anwendungsprogramme.

1.3 Die Plattform ist ein Ausschreibungs- und Rekrutierungsportal von Frank Aring mit Sitz in Delbrück, Deutschland, ggf. vertreten durch Lizenznehmer. Unternehmen, die als Personalberater, Personalvermittler oder Personaldienstleister tätig sind, erhalten die Möglichkeit, über die organisierte und standardisierte Struktur vom dieCV auf das umfangreiche Netzwerk zuzugreifen, um Fach- und Führungskräfte zu rekrutieren, sowie Kandidatenprofile einzustellen.

  1. Nutzerkonto:

2.1 Sie können als Nutzer auf der Plattform ein persönliches Nutzerkonto einrichten. Über dieses Nutzerkonto können Sie nach Kandidaten suchen und Kandidaten editieren und passende Matches mit der Möglichkeit zur Personalvermittlung und Jobbesetzung erhalten.

2.2 Sie können das Nutzerkonto durch Angabe einer E-Mail-Adresse und nach Prüfung durch den Betreiber der Plattform nutzen. Wir verschickt daraufhin eine E-Mail, sowie ein Passwort an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. In der E-Mail ist ein Link enthalten, durch den Sie die E-Mail-Adresse bestätigen können.

2.3 Sie sind verpflichtet, das Kennwort für das Nutzerkonto geheim zu halten und sicher aufzubewahren. Zudem sind Sie verpflichtet, den Betreiber der Plattform unverzüglich zu informieren, wenn Ihnen ein unbefugter Gebrauch Ihres Nutzerkontos bekannt wird. Sie tragen die alleinige Verantwortung für alle Aktivitäten, die unter Ihrem Nutzerkonto vorgenommen werden.

  1. Inhalte und Nutzungsrechte:

3.1 Sie sind verpflichtet, unter Ihrem Nutzerkonto vollständige und richtige Angaben zu machen und nur solche Inhalte auf die Plattform einzustellen, an denen Sie die Rechte haben. 

3.2 An den von Ihnen über das Nutzerkonto eingestellten Inhalten erteilen Sie dem Betreiber der Plattform eine nicht-exklusive, übertragbare, unterlizensierbare, gebührenfreie, weltweite Lizenz zur Nutzung.

3.3 Sie verpflichten sich, über das Nutzerkonto

  • keine ungenehmigten Werbekommunikationen (beispielsweise Spam) zu verbreiten,
  • nicht mittels automatisierter Mechanismen (wie Bots, Roboter, Spider oder Scraper) auf Inhalte oder Daten von anderen Nutzern zuzugreifen,
  • auf kein Konto zuzugreifen, das einer anderen Person gehört,
  • keine rechtswidrigen Inhalte einzustellen und keine Links auf solche Inhalte zu setzen,
  • keine Inhalte einzustellen, die Rechte Dritter, wie z.B. Urheber- und Markenrechte, verletzen,
  • keine beleidigenden, verleumderischen oder sonst ehrverletzenden Inhalte einzustellen. 
  1. Vertragsbeendigung:

4.1 Sie können Ihr Nutzerkonto einen Monat vor Ablauf der Jahresmitgliedschaft kündigen. Dazu können Sie eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder eine schriftliche Mitteilung an die in Ziffer 1 genannte Adresse schicken. Eine solche Kündigung beendet das Vertragsverhältnis fristgemäß mit uns.

4.2 Wir können das Vertragsverhältnis mit sofortiger Wirkung kündigen, wenn Sie gegen diese Nutzungsbestimmungen verstoßen, wenn der Betreiber gesetzlich dazu verpflichtet ist oder wenn Sie der Geltung von neuen Nutzungsrechten widersprechen. 

4.3 Der Betreiber kann das Vertragsverhältnis darüber hinaus mit einer Frist von einem Monat ohne Angabe von Gründen zur Beendigung der Jahresmitgliedschaft kündigen. 

4.4 Der Betreiber hat das Recht, den Dienst jederzeit ganz oder teilweise zu ändern, einzuschränken oder einzustellen oder für bestimmte Länder zu sperren. In diesem Fall werden die gezahlten Gebühren der Mitgliedschaft erstattet.

  1. Gewährleistungsausschluss:

Der Betreiber übernimmt für die Bereitstellung der Plattform sowie deren Dienste keine Gewährleistung oder Garantie.

  1. Haftungsbeschränkung:

6.1 Die Haftung des Betreibers ist wie folgt beschränkt: der Betreiber haftet nur für Schäden, bei denen die Schadensursache auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung vom Betreiber oder eines ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruht.

6.2 Ferner haftet der Betreiber für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet, oder für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertraut. Wir haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.

6.3 Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme einer Garantie für die Beschaffenheit der Produkte und Dienstleistungen bei arglistig verschwiegenen Mängeln. 

  1. Änderung dieser Nutzungsbedingungen:

Der Betreiber behält sich vor, diese Nutzungsbedingungen zu ändern. Über eventuelle Änderungen dieser Nutzungsbedingungen werden Sie von uns benachrichtigt. Wir weist Sie mindestens zwei Wochen vor einer Aktualisierung dieser Nutzungsbedingungen darauf hin. Wenn Sie den neuen Nutzungsbedingungen nicht innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der Mitteilung widersprechen, erklären Sie sich mit der Geltung der neuen Nutzungsbedingungen einverstanden. Wir werden Sie in der Mitteilung noch einmal auf die Möglichkeit und Frist des Widerspruchs sowie die Bedeutung bzw. die Folgen des Unterlassens eines Widerspruches hinweisen. 

  1. Anwendbares Recht:

Für sämtliche Rechtsbeziehungen zwischen Ihnen und dem Betreiber gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Diese Rechtswahl gilt indes nicht, soweit Ihnen dadurch der Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem Sie ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, entzogen würde.

Stand: 01.01.2020

 

Nutzereinstellungen: Für eine uneingeschränkte Nutzung aller Funktionen und Inhalte der Website und eine optimale Performance nutzen wir Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von diesen Cookies zu. Um Ihnen ein bestmögliches Nutzererlebnis zu ermöglichen, würden wir gerne zusätzliche Technologien einsetzen.
Weitere Informationen Ok